Anni's Köstlichkeiten im Glas

Fruchtaufstriche und Mehlspeisen aus Österreich

Blütenpollen

Habt ihr schon einmal den Bienen zugesehen wenn sie von Blüte zu Blüte fliegen und Pollen sammeln? Dann bilden sich so kleine gelbe Kügelchen an den Beinen. Süß, oder? Wusstet ihr, dass man diese kleinen Kügelchen essen kann? Wir auch nicht. Bis uns unser Imker darauf brachte. Zwei Tage im Jahr bringt er die Bienen dazu, diese kleinen Kügelchen abzustreifen, anstatt in den Stock zu bringen. Gereinigt und getrocknet ergeben sie eine vegetarische Proteinquelle die wie Honig schmeckt. Eine ganz neue und gesunde Erfahrung. Wobei 25 g am Tag nicht überschritten werden sollten. Handelt es sich doch offiziell um ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel.

Für heuer waren die Bienen unseres Imkers bereits fleißig genug. Jetzt ist Winterpause. Blütenpollen gibt es nächstes Jahr wieder.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Information

This entry was posted on November 16, 2017 by in Honig.
%d bloggers like this: