Anni's Köstlichkeiten im Glas

Fruchtaufstriche und Mehlspeisen aus Österreich

Weichsel Topfen Torte

Wer sagt, dass man im Sommer keine Torte essen kann? Wenn es eine so köstliche Weichsel-Topfen-Torte ist, die auch gekühlt gut schmeckt, passt sie sowohl zu Sonnenschein als auch den einen oder anderen Regentag. Denn es muss nicht immer Eis im Stanitzel sein. Der Boden ist wirklich gehaltvoll und schmeckt perfekt schokoladig. Das Topping aus Topfen und leicht säuerlichem Weichsel Fruchtaufstrich schmeckt leicht und erfrischend. Mit ein paar Weichseln und Minzblätter dekoriert, zaubert diese Torte einen unvergesslichen Nachmittag, mit Familie, Freunden, Unterhaltung und einem Stück von dieser Köstlichkeit.

Rezept drucken

Zutaten für eine Torte mit 22 cm Durchmesser:

4 Eier
150 g Zucker (auf zweimal 75 g aufgeteilt)
125 g zerlassene Butter
1 Prise Salz
200 g geriebene Mandeln
50 g Dinkelmehl
1 TL Backpulver
30 g Kakao

Zutaten für die Topfencreme:

500 g Weichsel Fruchtaufstrich
150 g Joghurt
150 g Topfen
400 ml Schlagobers
6 Blatt Gelatine

Weichseln und Minze für die Dekoration

Zubereitung:

Für den Tortenboden eine 22 cm Tortenform ausbuttern und den Boden mit zugeschnittenem Backpapier auslegen. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

Die trockenen Zutaten Salz, Mandeln, Mehl, Backpulver und Kakao miteinander vermengen. Eier trennen. Die Dotter mit 75 g Zucker schaumig rühren. Die zerlassene Butter langsam einrühren.

Die Eiklar mit 75 g Zucker zu Schnee schlagen. Den Schnee abwechselnd mit den trockenen Zutaten unter die Dottermasse heben. Die Masse in die Tortenform füllen, glatt streichen und ungefähr 25 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen.

Wenn der Tortenboden ausgekühlt ist, den Tortenring lockern und den Rand mit einem Streifen Backpapier auskleiden.

Für die Topfencreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Topfen und den Weichselfruchtaufstrich gut miteinander verrühren. Das Schlagobers aufschlagen. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, ausdrücken und unter leichter Hitze unter ständigem Rühren verflüssigen lassen. Wer will, kann zum Erhitzen noch einen kleinen Schuss Rum zur Gelatine geben.

Die Gelatine unter die Topfenmasse rühren, das Schlagobers unterheben. Die Masse auf den Tortenboden gießen. Etwas glatt streichen und für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit Weichseln und Minzeblättern dekorieren, fertig ist die sommerliche Variante einer Schwarzwälder Kirsch Torte.

Tipp:

Wer weniger Creme will, kann gerne die Zutaten für die Topfencreme halbieren.

Dieses Rezept eignet sich auch perfekt für Cupcakes mit Frosting.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Information

This entry was posted on June 18, 2019 by in Rezept and tagged , , , , , .
%d bloggers like this: